News

 

14.02.2013
Average gewinnen den Pre-Round II
averagekl
Ein überraschendes Ergebnis brachte die 2. Vorrunde des Bandwettbewerbs "Rocknet Live Award": Neben den "Rockern" von "Average" gewannen zwei Akustikformationen. "Average" stammen aus dem Sarntal und haben sich von ihren Fans feiern lassen; die gewannen sowohl die Publikumswertung als auch die Gesamtwertung. Auf Platz 2 landete der junge Liedermacher Francesco Camin, der bei der Jury am besten abschnitt. Auf Platz 3 landete ein Pustertaler Flamenco-Duo: Marc y Valentina bezauberten die Zuschauer durch außergewöhnliche Klänge und Rhythmen. Diese drei Formationen steigen nun ins Finale auf, das am Samstag, 16. Februar, ebenfalls in Nals stattfinden wird. Unglücklicher Vierter ist die Band "Fall of the rising sun": Hätte sie nur eine Publikumsstimme mehr erhalten, wäre die Band ins Finale aufgestiegen - und hätte damit 500 Euro gewonnen.

Hier die Wertung im Detail.

Somit haben sich bisher sechs Bands für das Finale am kommenden Samstag qualifiziert: Sin deadly sin, Frozen ra!n, High Voltage Overdrive, Average, Francesco Camin und Marc y Valentina. Die letzten drei Finalisten werden am Freitag Abend ermittelt.